Begleiten, beraten und unterstützen

Die GGG Basel setzt sich ein für sozial Benachteiligte und begleitet Personen in schwierigen Lebenssituationen. Ebenfalls hilft sie Menschen aus allen Bevölkerungsschichten, sich im wirtschaftlichen und sozialen Basel sowie im Alltag besser zurechtzufinden.

Da sein und entlasten

Krankenbegleitung und Angehörigenentlastung

Unterstützung bieten, wo die Kräfte schwinden: Das Angebot von GGG Voluntas vermittelt ausgebildete Freiwillige, welche Schwerkranke zu Hause besuchen oder Sterbende und ihre Angehörigen in schweren Stunden begleiten. Sie unterstützen Betreuende in der Fürsorge um die kranken Menschen.

Hilfe im digitalen Wirrwarr

GGG Digi Coach richtet sich an alle, die Unterstützung im Umgang mit dem Internet und digitalen Anwendungen benötigen, unabhängig von Bildungshintergrund oder Alter. Das Angebot wird in der GGG Stadtbibliothek Basel von Freiwilligen durchgeführt, welche von einer Projektleiterin professionell begleitet werden. Das Angebot ist niederschwellig und kostenlos.

mehr

Gegen Isolation und Einsamkeit

Das Angebot «zämmehAlt» bietet eine einfache Alltagsunterstützung sowie Kontaktpflege, um die Autonomie älterer alleinlebender Menschen in Basel zu erhalten und Isolation und Einsamkeit entgegenzuwirken. Der Besuchsdienst basiert auf dem Einsatz von Freiwilligen, die durch GGG Benevol qualifiziert werden.

Unterstützung in der Arbeitswelt

Ein Gespräch kann entlasten und Lösungsperspektiven bieten: Menschen, die ihre Arbeitssituation als belastend empfinden, erhalten bei «look@work» des GGG Wegweisers Unterstützung. Ob Über- oder Unterforderung, Konflikte mit Kollegen oder Vorgesetzten – erfahrene Fachpersonen (Freiwillige) helfen bei der Klärung der Situation oder vermitteln Kontakt zu fachspezifischer Hilfe.

Die GGG gibt allen eine Chance

Die GGG engagiert sich für geflüchtete Menschen aus der Ukraine, damit sie eine Unterkunft, Zugang zu Bildung und Unterstützung erhalten. Durch Schulung und gezielte Information wird die Integration erleichtert und Chancengerechtigkeit gefördert.

Ein Stück Heimat in der Ferne

Die GGG Stadtbibliothek Basel hat ein Angebot an ukrainischen Medien zusammengestellt und ermöglicht ukrainischen Schutzsuchenden die Gratis-Ausleihe.

Für die Geflüchteten und ihre Kinder werden in Zusammenarbeit mit einer Jugendarbeiterin Workshops für die ganze Familie veranstaltet.

mehr

Deutsch lernen

GGG Kurse ermöglicht Geflüchteten aus der Ukraine Deutsch zu lernen. Die Kurse finden an der Eisengasse 5 in Basel statt.

Der Deutschkurs ist gratis für Personen ab 16 Jahren mit Schutzstatus S und aktuellem Wohnsitz in Basel, Riehen, Bettingen oder Allschwil. 

mehr

Helpdesk Ukraine

GGG Migration bietet eine kostenlose Kurzberatung für in Basel-Stadt wohnende Schutzsuchende aus der Ukraine.

Fachleute informieren über Migrationsrecht, Finanzen, Sozialversicherungen, Schule, Arbeit und mehr. Beratung in Ukrainisch, Russisch (mit Dolmetscher/in), Deutsch, Englisch.

mehr

Gastfamilien für Flüchtlinge

GGG Benevol vermittelt mit der Unterstützung von Freiwilligen private Unterkünfte im Kanton Basel-Stadt an Geflüchtete aus der Ukraine.

Weitere Informationen zum Projekt "Unterkunft Ukraine", das wir in Zusammenarbeit mit der Sozialhilfe durchführen, finden sich im Flyer.

mehr

Wir sind für Sie da

Haben Sie Fragen zu den vorgestellten Projekten?
Möchten Sie unser Engagement mit einem Legat unterstützen?

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht. Telefon 061 269 97 97 oder ggg@ggg-basel.ch.

Kontaktpersonen

David Andreetti
Vorstandsdelegierter GGG
Tel. 061 269 97 91

Monika Karle
Leiterin Kommunikation & Fundraising
Tel. 061 269 97 98

Constanze Lange
Fundraising & Gönnerbetreuung
Tel. 061 269 97 87

Jede Spende zählt!

Für Ihre Spende danken wir von Herzen. Mit Ihrer Unterstützung können wir uns langfristig für weniger privilegierte Menschen in unserer Stadt einsetzen.

PostFinance 40-3700-5
IBAN CH 09 0900 0000 4000 3700 5

Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.